10 er Set Drückknöpfe 15 mm aus Nirosta Rostfrei Edelstahl

Artikelnummer: 463

10 er Set Drückknöpfe 15 mm aus Nirosta Rostfrei EdelstahlBeste Qualitätt aus Edelstahl "Nirosta" korrosions- und säurebeständig wie Ihr Essbesteck

8,50 €

inkl. 16% USt., zzgl. Versand

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage



Beschreibung

 10 er Set Drückknöpfe 15 mm aus Nirosta Rostfrei

Beste Qualitätt aus Edelstahl "Nirosta" korrosions- und säurebeständig 
Ideal für Aussenbereich geeignet wie Camping, Marine, Outdoorbekleidung oder Aussenbefestigung.
 

Beschreibung

Nichtrostender (?rostfreier?) Stahl zeichnet sich durch einen Anteil von mehr als 10,5 % Chrom[9] aus, der im austenitischen oder ferritischen Mischkristall gelöst sein muss. Durch diesen hohen Chromanteil bildet sich eine schützende und dichte Passivschicht aus Chromoxid an der Werkstoffoberfläche aus. Diese Passivschicht kann nach Spezialbehandlung gleichzeitig zur Färbung der Stahloberfläche eingesetzt werden.[10] Weitere Legierungsbestandteile wie Nickel, Molybdän, Mangan und Niob führen zu einer noch besseren Korrosionsbeständigkeit oder günstigeren mechanischen Eigenschaften. Da Chrom als Legierungselement preisgünstiger ist als Nickel, wird ein höherer Chromanteil bei kleinerem Nickelanteil (gleiche Korrosionsbeständigkeit vorausgesetzt) bevorzugt.

Eigenschaften

Die rostfreien Stähle zeichnen sich hauptsächlich durch die folgenden gemeinsamen Eigenschaften aus:

  • erhöhte Beständigkeit gegen Korrosion und Säuren
  • hohe Zähigkeit und damit schlechte Zerspanbarkeit (zum Beispiel beim Bohren, Drehen) und erhöhte Neigung zum ?Festfressen? bei Gewinden (letzteres vor allem, wenn diese erhitzt werden, beispielsweise bei Behältern der chemischen und pharmazeutischen Industrie)
  • schlechte Wärmeleitfähigkeit
  • schlechte elektrische Leitfähigkeit

Stähle ohne Nickelzusatz bilden ferritische Kristalle und haben folgende Eigenschaften:

  • magnetisch (aber weniger Sättigungspolarisation als unlegierte Stähle)
  • Wärmeausdehnungskoeffizient eher tiefer als bei unlegiertem Stahl (10,0 ... 10,5 × 10-6 K-1)
  • Die meisten Sorten sind härtbar.

Stähle mit höheren Nickelanteilen (ca. 70 % der Produktion) bilden austenitische Gefüge und haben folgende Eigenschaften:

  • höhere Korrosionsfestigkeit als nickelarme Chromstähle (insbesondere Beständigkeit gegen Spannungsrisskorrosion)
  • im spannungsfreien Zustand weitgehend unmagnetisch
  • vergleichsweise niedrige Streckgrenze (200?300 N/mm²) bei relativ hoher Zugfestigkeit (700?1300 N/mm²)
  • hoher Wärmeausdehnungskoeffizient (zum Beispiel ein Wert von 16,0 × 10-6 K-1 für den Werkstoff 1.4301 im Vergleich zu einem Wert von 10,5 × 10-6 K-1 für Kohlenstoffstahl)
  • Dichte 1.4301 (V2A): 7,9 g/cm3, 1.4401 (V4A): 8,0 g/cm3[9]
  • nicht durch Glühen und anschließendes Abschrecken härtbar
  • Oberflächenhärtung nur durch Plasmanitrieren, Kolsterisieren oder Kaltverformung möglich
  • gut durch Schweißen zu verbinden

Bewertungen (0)

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Produkt Tags

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.


Dieser Artikel besteht aus